Fastenzeit im Kindergarten

In Buch des Monats by Diemut

Der Vorschlag der evangelischen Kirche zur Fastenzeit in diesem Jahr, ist der Verzicht auf Pessimismus und sich stattdessen in Zuversicht zu üben.

Diesem Gedanken folgen die Kinderbuchempfehlungen in diesem Monat, denn Vorlesen ist ein gutes Mittel, um die Stimmung zu heben: zwei Bücher, die von Zuversicht, Trost und Hoffnung erzählen:

  1. Für Kinder ab 2 Jahren geeignet:

Tupfst du noch die Tränen ab? (8,95€)

Text und Illustration von Jörg Mühle

„Oh, nein, Hasenkind ist hingefallen und hat sich so richtig wehgetan. Kinder, denen man dieses großartige Pappbilderbuch vorliest, können mitmachen: den Patienten trösten, ein Pflaster organisieren und überhaupt alles tun, damit das verletzte Hasenkind wiederhergestellt ist. Jörg Mühle weiß, wie man Trost spendet und Mitgefühle weckt. Alleine schon die Illustrationen sind unwiderstehlich. Wieder zuversichtlich hat Hasenkind dann glücklicherweise auch alles überstanden und strotzt nur so vor neuer Abenteuerlust.“

(aus: Zutaten, Themenheft zur Fastenaktion der evangelischen Kirche 2020)

  1. Für Kinder ab 4 Jahren geeignet:

Bin doch kein Angsthase (16,00€)

Text und Illustration von Barroux; Übersetzung Andreas Schaltzeit

„Im Zoo brüllt der Löwe laut. Im Schlafzimmer bewegen sich Schatten an der Wand. Der vielseitige Künstler Barroux hat sich für dieses Bilderbuch an Situationen erinnert, in denen er als Kind Angst hatte. Seine Hauptfigur aber ist frei davon. Der kleine Junge spricht die Zuhörenden direkt an: „Aber Angst? Ich doch nicht! Weißt du, warum?“ Der Grund für seine Furchtlosigkeit liegt in seinen Armen: „Hab ja mein Kuscheltier dabei.“

Diese kesse Lippe vergisst man nicht so schnell. Und auch graphisch überzeugt dieses Buch in Gelb- und Rottönen und stilsicherem Strich.“

(aus: Zutaten, Themenheft zur Fastenaktion der evangelischen Kirche 2020)       C.P.