Ein Kinderrestaurant, wo gibt’s denn das?

In Aktuelles by Diemut

In unserem Kindergarten!

Das heißt seit Montag, 15.4. läuft die bis zum Sommer dauernde Testphase, in der die Kinder selber bestimmten dürfen, wann sie essen wollen. Das bedeutet für Frühstück, Mittagessen und „Vesper“ gibt es feste Zeiten, in denen die Kinder wählen dürfen, wann sie zum Essen gehen.

Die Kinder müssen also nicht ein Spiel unterbrechen, können sich mit anderen Kindern – auch aus anderen Gruppen – zum Essen verabreden können und auch die Länge der jeweiligen Mahlzeit bestimmen.

Das Restaurant ist gemütlich eingerichtet und alle Tische sind mit (Filz)blumen dekoriert. In einem „Wartebereich“ gibt es Stifte und Papier, um sich die Zeit, bis ein Tisch frei ist, zu vertreiben.

Das Pädagogen -Team hat sich auf diesen Start intensiv vorbereitet und schon über einen längeren Zeitraum über Öffnung der Gruppen und damit einhergehender Partizipation – Beteiligung der Kinder an Entscheidungsprozessen – nachgedacht und sich fortgebildet.

Der Start des Kinderrestaurants lief gut und die Kinder haben es mit Freude angenommen. Ein Kind meinte: das Kinderrestaurant bekommt von mir 10 Punkte.

Dann weiterhin guten Appetit!

                                                                                                   C.P.